Der Ortsverein Köln-Dellbrück gratuliert Christiane Jäger zur Wahl als neue Vorsitzende! Mit über 85% der Delegierten-Stimmen wurde sie - als erste Frau - zur Chefin des Unterbezirks Köln gewählt und löst damit Jochen Ott ab, der nach 18 Jahren an der Spitze auf eine weitere Amtszeit verzichtete.

Wir wünschen Christiane einen guten Start in der neuen Tätigkeit und - passend zum Präsent - immer die sprichwörtliche "Handbreit' Wasser unter dem Kiel" bei unserer gemeinsamen Aufgabe, die SPD zu erneuern.

2014 wurden die ersten Ideen im SPD-Arbeitskreis Bauen, Wohnen und Verkehr zusammen mit interessierten Bürgerinnen und Vereinen entwickelt; Pläne vorgestellt, Finanzierung gesichert und in der Bezirksvertretung beschlossen – der Dellbrücker Marktplatz sollte seiner Bedeutung für den Stadtteil entsprechend umgestaltet werden, damit er mehr Aufenthaltsqualität bietet.

Bürgertreff 1006

Worum geht’s:

Es handelt sich um die denkmalgeschützte städtische Immobilie an der Bergisch Gladbacher Str. 1006.
Seit 40 Jahren wird das Erdgeschoss durch den Bürgertreff 1006 e.V. als einziges Quartier in Dellbrück für Bürgeraktivitäten genutzt. Theatergruppen für Kinder und Erwachsene, Betreuung von arbeitslosen Flüchtlingen, Malkurse, Internetcafé, CafeTreffen Ü60, Sitzungen der AWO, der SPD, ein Literaturkreis und viele andere Initiativen nutzen die Räume täglich.
Die Obergeschosse wurden jahrelang von den Wohnungsversorgungsbetrieben genutzt. Seit 10 Jahren stehen die Wohnungen wegen Gebäudemängeln leer.
Seitdem ist nichts geschehen. Der Gebäudezustand verschlechtert sich von Jahr zu Jahr. Wie der WDR am 4.2.2019 in einem Beitrag berichtete, wäre das Haus nach Einschätzung eines von den Nutzern befragten Experten mit rund 1 Million € wieder bewohnbar zu machen.

Mitglieder des SPD Ortsvereins bei der Straßensitzung

Zum 42. mal lud der Festausschuss Dellbrücker Dienstagszug am Karnevals-Samstag, dem 2. März, zu seiner traditionellen Straßensitzung auf den Schulhof an der Thurner Straße.

Bei kühlem, aber trockenem Wetter genossen auch zahlreiche Mitglieder des SPD Ortsvereins das bunte Treiben!

Im Rahmen der interkommunalen Vereinbarungen zwischen der Stadt Köln und den Umlandgemeinden wurde Anfang 2017 ein 33-Punkte-Programm zur Verbesserung der Verkehrssituation im Rechtsrheinischen beschlossen.  Der Arbeitskreis  „Bauen, Wohnen, Verkehr, Infrastruktur“  des SPD Ortsvereins Köln-Dellbrück verfolgt neben der Umsetzung eigener Anregungen/Anträge auch die Fortschritte der beschlossenen Maßnahmen  zum 33-Punkte-Programm und will die Realisierung vorantreiben.
Ein wichtiger Punkt ist die Entwicklung eines  attraktiven Radschnellweges zwischen Bergisch Gladbach und Köln.

Unterkategorien