„Die kommende Kommunalwahl wirft schon lange ihre Schatten voraus: Heute haben wir die SPD-Kandidaten für den neuen Stadtrat und die Bezirksvertretung offiziell gewählt. Unser Kandidat für den Stadtrat, Hans Stengle sowie unsere KandidatInnen für die Bezirksvertretung, Sascha Wichelhaus, Alexander Straub und Hannah Heinzke-Schulz wurden mit jeweils sehr guten Ergebnissen bestätigt.

Areal des Waldbades - (c) Freies Ortskartell Dünnwald

Der 1. Mai als internationaler Tag der Arbeiterbewegung ist für die SPD-Mitglieder aus Dünnwald, Höhenhaus, Dellbrück und Stammheim-Flittard traditionell seit vielen Jahren nicht nur verbunden mit Gewerkschaftskundgebungen, sondern auch mit der SPD-Mitgliederfeier im Waldbad Dünnwald. Verbunden damit ist in normalen Zeiten die Eröffnung des Waldbads für die Sommersaison mit dem „Anschwimmen“,  bei dem Ratsmitglieder, Bezirksvertreter und andere Mutige den ersten Sprung ins meist noch kalte Wasser wagen. All dies fällt in diesem Jahr durch die Corona-Krise aus.

Gender-Fleißkärtchen für den OV Dellbrück

Die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF) hat den SPD OV Köln-Dellbrück auch in diesem Jahr wieder für die Erreichung der Gleichstellungsziele mit einem "Fleißkärtchen" belohnt.

Die Umstände zwingen auch uns dazu, den Frühjahrsempfang des SPD-Ortsvereins Dellbrück, der für Freitag, den 20. März vorgesehen war, zu verlegen! Hier sind wir in der politischen und mitmenschlichen Pflicht, potentiellen Schaden abzuwenden und alles zu tun, die weitere Ausbreitung des Corona-Virus nicht mutwillig zu beschleunigen, wie uns auch Prof. Dr. Dr. Karl Lauterbach nochmals extra geraten hat.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen und den Ihrigen, dass sie die kommenden Wochen gut überstehen und lassen Sie uns das Beste daraus machen!

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben! Sobald die Situation es zulässt, wollen wir den Empfang nachholen.

!!!Achtung - Termin muss aufgrund der Corona-Pandemie ausfallen. Neuer Termin wird schnellstmöglich mitgeteilt!!!

 

Am 28. März ist es wieder soweit!

Seit 2012 kümmern sich Dellbrücker Bürger darum, Anfang des Frühjahrs den vernachlässigten Dellbrücker Marktplatz einschließlich der umgebenden Grünfläche und des Kemperbachs von illegal entsorgten Abfällen zu reinigen.

Die Initiative geht zurück auf den Dellbrücker SPD-Ratsherrn Horst Noack, der 2012 erstmals mit Philipp Braun den Kemperbach im Bereich der KVB-Haltestelle säuberte. Schon damals staunte er über die Menge dort entsorgter Flaschen, Fahrradschlösser; ja sogar Kreditkarten wurden gefunden. Unterstützt von den Abfallwirtschaftsbetrieben Köln (AWB), die Säcke und Zangen zur Verfügung stellten, gesellten sich in den Jahren 2013 - 2015 im Rahmen der Aktion „Dellbrück putzt munter“ Mitglieder des Bürgervereins Dellbrück dazu; die gesäuberte Fläche wurde um die Grünfläche und den gesamten Marktplatz erweitert.

Unterkategorien