Rettet das Krankenhaus Holweide!

Nachdem die Kassenärztliche Vereinigung bereits beschlossen hat, die Notfallpraxis am Wiener Platz dichzuemachen, soll es nach dem Willen der Reker-Koalition nun auch dem letzten großen Gesundheitsversorger im Stadtbezirk Mülheim an den Kragen gehen: die Schließung des städtischen Krankenhauses Holweide steht im Raum.

Prof. Karl Lauterbach

Der Klimawandel ist allgegenwärtig und zeigt sein Gesicht beispielsweise durch zu heiße Sommer, zu wenig Niederschlag oder orkanartige Stürme. Die Folgen des Klimawandels sind Erderwärmung, Knappheit von Trinkwasserreserven, schlechte Ernten und immense Auswirkungen auf unsere Gesundheit.

Wir müssen jetzt handeln und die Weichen stellen, damit wir nachhaltiger mit Ressourcen umgehen und die Klimaerwärmung stoppen. Hier ist insbesondere die Politik gefragt, jetzt Maßnahmen einzuleiten und umzusetzen.

Am 30.03.2019 fand auf dem Marktplatz an der Kemperwiese eine Informationsveranstaltung zur lange erwarteten Umsetzung der Neugestaltung des Platzes statt.

Gleichzeitig wurde zum wiederholten Mal eine Reinigungsaktion des SPD-Ortsvereins Köln-Dellbrück mit Bürgerinnen und Bürgern der Initiative nebenan.de, durchgeführt.

Tempo 30 auf der Bergisch Gladbacher Straße

Nachdem im November 2018 ein erster Schritt zur Lärmminderung auf der Bergisch Gladbacher Straße gemacht wurde (vergleiche Bericht), hat die Stadt Köln nun weitere Maßnahmen für fast die gesamte Straßenlänge - von Mülheim über Buchheim und Holweide bis zur Stadtgrenze in Thielenbruch - angekündigt. 

Logo des Bündnisses Dellbrück gegen rechts

Das Bündnis Dellbrück gegen Rechts ist jetzt ein eingetragener Verein!

Viele kennen Mitglieder des Bündnisses, die im Straßenbild von Dellbrück immer wieder in Erscheinung treten, um für die Stärkung der demokratischen Kräfte zu werben. Zuletzt vom 6.-10. Mai 2019 mit der Ausstellung „Schwarz ist der Ozean“ von unserem Mitglied Serge Palasie in der Stadtsparkasse Dellbrücker Hauptstraße und am Gründonnerstag auf dem Marktplatz: Mit dem Slogan „Wir wollen Dellbrück bunter machen“ wurden Tütchen mit bienenfreundlichen Blumensamen verteilt.