Drucken
Kategorie: Rahmen

Für die Sozialdemokraten  Dellbrücks: Thomas Mildenberger, Vorsitzender, Barbara Lübbecke, stellv.  Vorsitzende, Sascha Wichelhaus, Bezirksvertreter Mülheim, Alexander  Straub, stellv. Vorsitzender

Liebe Dellbrückerinnen und Dellbrücker,

dieses Weihnachten und auch dieser Jahreswechsel sind besonders, wem müsste man das sagen. Die Corona-Pandemie und die Erfahrungen, die wir in dieser Zeit machten und machen, gehören mit Sicherheit zu den einschneidensten Erfahrungen im Leben für viele von uns. 

Und noch ist es ja nicht vorüber, ja, es wird wohl sogar noch einschneidender!

Aber verlieren wir die Hoffnung und das Vertrauen nicht.  Es wird eine Zeit nach Corona geben, in der wir wieder wie gewohnt zusammen sein können. Vielleicht führen sogar unsere Erfahrungen und Erkenntnisse während der Pandemie zu neuen Einsichten und Entscheidungen für diese Zeit danach!

Aber auch und gerade jetzt, während dieser vorweihnachtlichen Tage und zwischen den Jahren, können wir unser Leben solidarisch und - mit dem nötigen Abstand - miteinander leben. Gerade in Zeiten, in denen es nicht allen gut geht, müssen wir sehr viel mehr aufeinander achten und dürfen einander nicht vergessen. Gerade jetzt sind es die sozialdemokratischen Werte, die unser Leben zusammenhalten können. Helfen wir einander mit Achtsamkeit und Abstand.

Wir werden uns jedenfalls weiter dafür einsetzen, dass unsere Welt gerechter und Dellbrück lebenswerter wird.

Im Namen des SPD Ortsverein Köln-Dellbrück
Thomas Mildenberger, Vorsitzender