In der Programmwerkstatt der Bundes-SPD haben wir Beiträge zur Rentenreform, Europa, Frieden und Populismus verfasst.    So nehmen wir Einfluss auf das Regierungsprogramm mit dem wir in den Bundestagswahlkampf starten werden. Die sehr breite und offene Diskussion ist der erste Schritt der Ideensammlung. In den nächsten Wochen diskutieren wir immer konkreter.

Damit bereiten wir uns bestmöglich auf die großen Aufgaben der Gegenwart und Zukunft vor.

Die Programmwerkstatt steht allen Mitgliedern der SPD noch mindestens bis zum 15. November offen.

Bringt euch also gerne noch ein und bewertet und kommentiert unter anderem die dellbrücker Ideen.
Unsere Beträge findet ihr unter anderem von Hermann Kotthaus, Horst Küsters und Jakob Zumbé.

Hier findet Ihr den Link zur Programmwerkstatt (für registrierte Parteimitglieder).

Gemeinsam entwickeln wir eine gerechtere Gesellschaft.